Karotten - Kokos Suppe

Karotten – Kokos Suppe

Wem der nächste Urlaub noch zu weit weg ist und wer sich nach ein bisschen Karibik Feeling sehnt, dem sei diese Suppe ans Herz gelegt. Die Kombination Kokos-Karotte an sich ist schon richtig gut, die Limette gibt der Suppe aber den letzten Schliff. Also – auch wenn Limette nicht immer leicht zu bekommen ist, macht Euch auf die Suche und ersetzt sie nicht durch eine Zitrone. Es wäre nur das halbe Vergnügen! Die angegebenen Mengen reichen für 4 Personen als Vorspeise. Sollte die Suppe bei Euch die Hauptrolle im Menü spielen, dann verdoppelt die Mengen einfach.

Zutaten:

  • 300g Karotten
  • 1 Stange Lauch (nur das weiße)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Öl
  • 400ml ungesüßte Kokosmilch, aus der Dose
  • 1/2 Liter Gemüsebrühe
  • 2 EL Sojasauce
  • 1/2 EL Zucker
  • 1 TL Ajvar
  • 1 EL Limettensaft, frisch gepresst
1
Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Vom Lauch das grüne Ende entfernen. Den weißen Teil gründlich waschen und in dünne Ringe schneiden. Den Knoblauch sehr fein hacken. Karotten, Lauch und Knoblauch mit einem EL Öl unter Rühren 2-3 Minuten anschwitzen.
2
Kokosmilch, Gemüsebrühe, Sojasauce, Zucker und Ajvar zugeben und auf kleiner Flamme, ca. 20 Minuten weich kochen. Den Limettensaft zugeben und die Suppe fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>