Tartine Pagnol

Tartine Pagnol

Ein unglaublich einfaches und doch köstliches warmes Brot. Wie immer, gerade bei solch ganz einfachen Rezepten, die Zutaten müssen von bester Qualität sein! Wer Sorge hat, dass der Ziegenfrischkäse zu sehr nach Ziege schmeckt, der sei hiermit beruhigt, das ist nicht der Fall! Auch dieses himmlische Gericht gibt es in dem kleinen, französischen Bistro in Wien. Bei jedem Besuch war dieses Brot ein Muss.

Zutaten für 3 Brote:

  • 3 Scheiben erstklassiges Roggenbrot
  • 3 Stiele frisches Basilikum,
  • 150g Ziegenfrischkäse
1
Den Ofen auf höchster Stufe und im Modus „Grill“ vorheizen. Das Roggenbrot dick mit Ziegenfrischkäse bestreichen. Unter dem Grill des Ofens gratinieren. Die Basilikumblätter von den Stielen zupfen und in feine Streifen schneiden. Brote mit dem geschnittenen Basilikum bestreuen und sofort servieren.
Für dieses Rezept muss es unbedingt Ziegenfrischkäse sein. Normaler Frischkäse aus Kuhmilch schmeckt nicht!

Kommentare:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>