Omlett mit Schafskäse und Tomaten

Omlett mit Schafskäse und Tomaten

Das schöne am Wochenende ist das wunderbar lange Frühstück das man am Morgen genießen kann. Sollte man die Äuglein erst gegen Mittag öffnen, ist ein Eieromlett genau das Richtige um brunchend in den Tag zu starten.

Zutaten pro Omlett:

  • 3 Eier
  • 50g Schafskäse
  • 3 Cocktailtomaten
  • 1 El klein geschnittener Speck
  • Salz, Pfeffer
1
Die Eier in einer kleinen Schüssel verquirlen und kräftig salzen und pfeffern. Aber Achtung! Manchmal ist der Schafskäse selbst schon sehr salzig. Also vorher probieren und gegebenenfalls nur noch wenig salzen!
2
Den Schafskäse fein zerkrümmeln. Die Tomaten in feine Scheiben schneiden und Beides zur Seite stellen.
3
Den Speck in einer Pfanne kross ausbraten. Die verquirlten Eier über den Speck in die Pfanne gießen. Durch Schwenken der Pfanne die Eiermasse gleichmäßig verteilen. Danach den Schafskäse und die Tomaten auf die Eiermasse legen. Das Omlett bei mittlerer Hitze stocken lassen, bis die obere Schicht nur noch sehr wenig flüssig ist. Das Omlett zusammenklappen und mit einem Pfannenwender darauf drücken, sodass die letzen flüssigen Anteile herausrinnen. Das Omlett in zusammengeklapptem Zustand noch ca. 2 Minuten knusprig anbraten. Nicht zu lange, sonst wird das Omlett trocken! Mit grünem Salat servieren.
4
Variante 2: Das Omlett mit Blattspinat und Schafskäse zubereiten. Dazu den Blattspinat in Olivenöl mit Knoblauch kurz anbraten bis er zusammenfällt. Aus der Pfanne nehmen. Ein bisschen Olivenöl in die Pfanne geben, die Eiermischung hineingeben und den Spinat sowie den zerbröckelten Schafskäse darauf verteilen. Dann weiter wie in Punkt 3 beschrieben.
Das Omlett schmeckt nur frisch aus der Pfanne richtig gut – also nicht warmhalten! Wird mehr als ein Omlett gewünscht am besten mit mehreren Pfannen arbeiten!

Kommentare:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>