Vegetarierschnitzel

Vegetarierschnitzel

Ein leckeres Schnitzel, bei dem auch Vegetarier nicht „Nein“ sagen. Praktisch finde ich das Rezept auch deshalb, weil ich so immer den halben Knollensellerie verwerte, der übrig bleibt, wenn ich Rindsuppe mache.

Zutaten:

  • 1/2 Knollensellerie
  • glattes Mehl
  • Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • 1 Zitrone
  • Preiselbeeren aus dem Glas
  • Salz, Pfeffer
  • Sonnenblumenöl
1
Den Sellerie schälen und in 1cm dicke Scheiben schneiden. In reichlich Salzwasser 8 Minuten blanchieren. Die Scheiben auf ein Küchentuch legen und gut abtrocknen.
2
Drei tiefe Teller aufstellen. In den ersten Teller Mehl, in den zweiten Teller die zwei verquirlten Eier und in den dritten Teller die Semmelbrösel geben. Die Selleriescheiben salzen und pfeffern und danach im Mehl wenden, durch die Eier ziehen und zum Schluss in den Semmelbröseln wälzen. Danach im heißen Fett ausbacken und auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen.
3
Die Schnitzerl mit einer Zitronenspalte und den Preiselbeeren aus dem Glas servieren. Schmeckt sehr gut mit Salat und einer Scheibe Bauernbrot.

Kommentare:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>