Hackfleischpfanne mit Rosenkohl

Hackfleischpfanne mit Rosenkohl

Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn – Rosenkohl. Dieses Rezept besticht durch die angenehme Frische der Zitronensahne und selbst meine zwei Söhne mögen das Kohlgemüse in dieser Form.

Zutaten:

  • 500g frischen Rosenkohl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Zitrone
  • 1 Zwiebel
  • 500g Hackfleisch
  • 1 Becher Schlagobers
  • 2 TL getrockneter Majoran
1
Die Kartoffel schälen, achteln und in Salzwasser weich kochen. Kartoffel mit Milch und Butter zu Püree stampfen.
2
Während die Kartoffel kochen den Rosenkohl putzen und die Strünke kreuzweise einschneiden. In Salzwasser 8 Minuten garen. Abgießen und kalt abschrecken. Beiseite stellen.
3
Zwiebel in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und das Hackfleisch krümelig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Rosenkohl und die Zwiebel zugeben und 5 Minuten braten. Gelegentlich umrühren.
4
Mit der Sahne aufgießen, Majoran und Zitronenschale zugeben und aufkochen lassen. Dann 5 Minuten weiter köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und 1 EL Zitronensaft abschmecken. Mit Kartoffelpüree servieren.
Damit der Rosenkohl gut schmeckt, darf man ihn nicht zu lange kochen. Also an die 8 Minuten halten und abschrecken! Ansonsten bekommt er diesen muffligen Geruch und Geschmack den keiner mag.

Kommentare:

  1. Catarino, você já viu como é fácil abrir faculdades ? Parece mais fácil que abrir um boteco, nada contra os botecos, mas estabelecimento de ensino é coisa que deveria ser levada a sério. Então acho que não ensinam Direito, não aprendem Direito e ninguém fiscaliza Direito. Mas não é só com o direito não.Abraços

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>